Termine 2020:

10. bis 12. Januar

 

„Stunde der Wintervögel“

 

 

 

Mittwoch, 22. Januar       19:30 Uhr

 

Power-Point-Präsentation von Wolf-Dieter Riexinger

 

„Bannwald und Naturschutzgebiet Schlierbach-Kohlrain“

 

Urwald von morgen im Fünfmühlental bei  Bad Rappenau

 

In Kooperation mit dem NABU Östlicher Kraichgau und WaldNetzWerk

 

Ort: Häffner Bräu, Salinenstr. 24, Bad Rappenau

 

 

 

Mittwoch, 12. Februar     19:00 Uhr

 

„Fliegende Wölfe und Miniaturlöwen“ - wenn Insekten vor der Haustür in Offenau  unbemerkt auf Jagd gehen (Bienenwolf und  Ameisenlöwe) 

Power-Point-Vortrag von Wolf-Dieter Riexinger                            

Ort: Kulturforum Saline, kleiner Saal, Hauptstr. 8, Offenau

 

 

 

Samstag, 7. März             ab 18.00 Uhr

 

Weinprobe mit Vesper in der Weinstube Politschek,

 

Wilhelmstr. 6, Bad Friedrichshall-Jagstfeld

 

Anmeldung bis 20.2.20 bei Horst Schulz erbeten

 

 

 

Mittwoch, 18. März 19:00 Uhr (ab 18:00 Uhr mit Essen)

 

Jahreshauptversammlung

 

Sportheimgaststätte Kocher Aue, Mörickestr. 37, Oedheim

 

 

 

Sonntag, 29. März           14:30—16:00 Uhr

 

„Gemütlicher Spaziergang am Fluss“ mit Horst Schulz

 

ab dem Parkplatz „Waschplatte“ an der Kocherbrücke Oedheim

 

 

 

„Weißer Sonntag“ , 19. April         8:00—10:00 Uhr

 

Liturgische Wanderung mit der Ev. Gesamtkirchengemeinde in Untergriesheim

 

Treffpunkt ist der Parkplatz am Bahnhof Untergriesheim

 

 

 

Sonntag, 26. April              9:30—11:30 Uhr

 

Exkursion durch den Bannwald und das Naturschutzgebiet bei

Bad Rappenau mit Wolf-Dieter Riexinger

 

In Kooperation mit dem NABU Östlicher Kraichgau und dem WaldNetzWerk, Treffpunkt: Siegelsbacher Mühle, Fünfmühlental

 

 

 

 

Samstag, 9. Mai                  8:00—10:00 Uhr                                          

Stunde der Gartenvögel“ rund um die Greifvogelpflegestation,       

Im Finkenschlag, Kochendorf, mit anschließender Führung durch die Station

 

 

 

Sonntag, 17. Mai                   7:30—9:00 Uhr

 

Vogelkundliche und botanische Führung

 

mit Paul Haag und Horst Schulz entlang des Kocherkanals

 

ab Parkplatz am Medicus, Hagenbacher Str. 2, Kochendorf

 

 

 

Sonntag, 24. Mai     Abfahrt 6:00 Uhr in Schwaigern, Rückkehr 20:00

 

Busausflug nach Reichenau mit Führung im Bodenseenaturzentrum, Besuch  des Wollmatinger Rieds sowie Münsters in Mittelzell/Reichenau.

Mit der NABU-Ortsgruppe Schwaigern,

Anmeldung notwendig bis 31.12.19 bei Horst Schulz

 

 

 

Pfingstmontag, 1. Juni     9.30 Uhr—11:00 Uhr

 

Exkursion „Flora und Fauna des Michaelsberges“ mit Wolf-Dieter Riexinger. Treffpunkt vor dem Kirchenfriedhof auf dem Michaelsberg in Gundelsheim. Abschluss beim Hoffest der Familie Schäfer

 

 

 

5. bis 14. Juni                        1. Insektenzählung

 

31. Juli bis 9. August               2. Insektenzählung

 

 

 

Samstag 11. Juli bis Montag 13. Juli

 

Teilnahme Schacht-See-Fest Bad Friedrichhall

 

 

 

Samstag, 19. September

 

Helferfest bei Familie Schön

 

 

 

Donnerstag, 15. Oktober        19:00 Uhr

 

Die Turteltaube—Kleine Taube mit großen Sorgen

 

Power-Point-Vortrag zum Vogel des Jahres mit Martin Klatt,

 

Referent für Arten– und Biotopschutz, NABU Landesverband

 

Ort: Haziris Restaurant (im Salinenforum), Hauptstr. 8, Offenau

 

 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

Exkursionen und Vorträge sind kostenfrei.

 

Um eine Spende für die Vereinsarbeit wird gebeten.

 

 

 

 

 

 

Termine 2019:

Sonntag, 3. Februar

13:00 - 16:30 Uhr

Offenauer Kommunaltag in der Saline

Vorstellung unserer Aktivitäten in den Gemeinden unseres Einzuggebiets

 

Montag, 1. April

Jahreshauptversammlung im Restaurant Saline, Hauptstr. 8 in Offenau

Beginn 19:00 Uhr

 

Sonntag, 28. April

8:00 - 10:00 Uhr

Liturgische Wanderung mit der Ev. Gesamtkirchengemeinde am "Weißen Sonntag"

Leitung: Paul Haag und Horst Schulz

Treffpunkt: Parkplatz Glück-Auf-Halle in BFH-Kochendorf

 

Sonntag, 12. Mai

14:30 - 17:00 Uhr

15. Stunde der Gartenvögel

In Kombination mit Blühenden (Vor-)Gärten, damit es brummt und summt

Leitung: Horst Schulz

Ort: Wohngebiet Eichäcker in Jagstfeld

Treffpunkt: Hochhaus, Sudetenstraße

 

Beteiligung am Programm der Kultur Region Heilbronner Land

 

Freitag, 31. Mai

ab 9:30 Uhr

BUGA Heilbronn Angebot für Klassen 1 bis 4

"Greifvögel und Eulen und ihre Lebensweise"

9:30 - 11:00 sowie 11:30 - 13:00 Uhr

Leitung: Horst Schulz, Susanne Ludwig, Doris Neugebauer

 

31. Mai - 9. Juni

Insektensommer, 1. Zählung

 

Mai oder Juni

Kräuterspaziergang mit Frau Hagner

Termin, Ort und Zeit: bitte der örtlichen Presse entnehmen

 

Sonntag, 16. Juni

14:00 - ca. 16:30 Uhr

Blühwiesen für Insekten in Neckarsulm

Leitung: Günter Glaser, Grünflächenamtsleiter der Stadt Neckarsulm

Treffpunkt: Übergangsparkplatz am Aquatoll

 

13. - 15. Juli

Seefest "Rund um den Schachtsee"

 

2. - 11. August

Insektensommer, 2. Zählung

 

Sonntag, 1. September

Betreuung NABU Stand auf der BUGA

durch A. Hociota und H. Schulz

 

Sonntag, 15. September

14:30 - 17:00 Uhr

Baumwanderung durch den Kocherwald

Ein Baum ist ein Stückchen Leben, er beruhigt, er erinnert, er erzählt, er lässt uns staunen.

Leitung: Horst Schulz

Treffpunkt: Hof der Grundschule Jagstfeld

 

Beteiligung am Programm der Kultur Region Heillbronner Land

 

Dienstag, 17. September

ab 9:30 Uhr

BUGA Heilbronn Angebot Klassen 1 bis 4

"Bäume, Blätter und Früchte"

9:30 - 11:00 sowie 11:30 - 13:00 Uhr

Leitung: H. Schulz, S. Ludwig, D. Neugebauer

 

Mittwoch, 16. Oktober

19;30 Uhr

Vortrag

 

Die Feld-Mannstreu - dornige Futterquelle für Insekten im Magerrasen

Die Feld-Mannstreu ist eine Charakterart der Magerrasen und besonnten Wegränder im Neckartal nördlich von Heilbronn. Hier ist sie in Bad Friedrichshall, Gundelsheim, und Offenau anzutreffen. Der Doldenblütler, der oft fälschlicherweise als Distel angesprochen wird, ist in Württemberg selten und hat in der Region einen landesweiten Verbreitungsschwerpunkt. Weil die Feld-Mannstreu eine ausgesprochen attraktive Nahrungsquelle für Insekten ist, lassen sich hier eine Vielzahl unterschiedlicher heimischer Bienen, Schmetterlinge, Fliegen und Käfer beobachten.

 

Der größte Feld-Mannstreu-Bestand des Landkreises Heilbronn im Kalk-Magerrasen des Naturdenkmals Steppenheide Michaelsberg (Gundelsheim) wird schon über 30 Jahren vom NABU Bad Friedrichshall gepflegt.

 

Leitung: W. D. Riexinger

Ort: Schulungsraum des FSV Bad Friedrichshall, Hohestraße 34, BFH-Jagstfeld

 

Samstag, 23. November

Landesvertreterversammlung in Schorndorf

 

 

 

Jahresprogramm 2020

Jahresprogramm 2020
NABU Flyer 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 681.0 KB

Machen Sie uns stark

Ihr NABU-Mitgliedsantrag
Sie wollen sich nicht online anmelden? Bitte nutzen Sie dieses Formular.
Mitgliedsantrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 40.2 KB

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr

Online spenden