Die Naturschutzjugend (NAJU)

Spielerisch die Natur entdecken

Die NAJU ist die Jugendorganisation des NABU. Mit rund 75.000 Mitgliedern im Alter von 6 bis 27 Jahren sind sie der größte Jugendumweltverband der Bundesrepublik. Sie bieten Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren und Jugendlichen im Alter von 13 bis 27 Jahren ein breit gefächertes Angebot von Umwelt- und Naturschutzaktivitäten an. In der NAJU engagieren sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für den Schutz von Natur und Umwelt.

Naturschutzjugend Bad Friedrichshall

Unser erster aktiver Jugendlicher war Wolfgang Ostertag, der bereits 1971 mit 10 Jahren zur Schwalben AG gehörte. Später erhielt er für seine vorbildliche Untersuchung zum Fledermausvorkommen zusammen mit der „Arbeitsgemeinschaft Fledermausschutz in der Region Franken“ den bundesweit anerkannten Sven-Simon-Preis.

 

1975 starteten wir mit der DBV-Jugendgruppe unter der Leitung von Alwin Höll aus Offenau. 1978 kam die erste Kindergruppe mit Jugendleiter Dieter Hiemer aus Oedheim hinzu. Zeitweise bestand ein reger Austausch mit den DBV Jugendgruppen Schefflenz und Kleiner Odenwald in Aglasterhausen.

 

Landesjugendlager in Oedheim, Schefflenz, Lotstetten und Biberach, eigene Zeltlager im Odenwald, Teilnahme an Bundesjugendtreffen in Berlin und Karlsruhe sowie Landschaftspflegeeinsätze im Wollmatinger und Pfrunger Ried am Bodensee und in Oberschwaben gehörten zu den herausragenden Aktivitäten unserer Jugendlichen.

 

Weitere Kinder- und Jugendgruppenleiter von 1980 bis 2009 waren: Bruno Emerich, Peter Liebschner, Peter Fehrenbach, Norbert und Karin Heil, Gerhard Haag, Markus und Heike Walk, Sabine und Ute Schulz, Patricia Krauth, Ricarda Schmid, Frank Martz, Jürgen und Rainer Wintterle sowie Uschi Blasmann.

 

Für die aktive Natur- und Umweltschutzarbeit wurde unsere NAJU mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, so durch die Deutsche Umwelthilfe beim Naturschutzkurs in Gaienhofen, durch die Distelhäuser Brauerei und von der Stadt Bad Friedrichshall.

2001 kam das vorläufige Ende der Jugendgruppe, da kein Jugendleiter mehr zur Verfügung stand. Die Kindergruppe wurde bis zum Jahr 2009 von Uschi Blasmann geführt.

 

2010 machten wir in der Jugendarbeit mit Larissa Simon (Honorarkraft) einen Neuanfang. In diesem Jahr kam Susanne Ludwig – ein Eigengewächs aus der Jugendgruppe unter Dieter Hiemer – zur Unterstützung hinzu. Zurzeit wird in der alten Kläranlage in Kochendorf für und mit den Jugendlichen ein neues Domizil in der Natur entwickelt.

 

Unser Ziel ist es, trotz schwieriger Bedingungen mit der flächendeckenden Einführung der Ganztagsschule, der Vielfalt an Angeboten auf dem Jugendsektor und der demografischen Entwicklung in unserem Jubiläumsjahr an die erfolgreiche Vergangenheit anzuknüpfen.

 

Unser Aufruf gilt deshalb auch hier an unsere Familienmitglieder : Bringen Sie sich ein! Erleben Sie mit Ihren Kindern die Natur hautnah! Lernen Sie die Artenvielfalt kennen und schützen Sie diese mit uns! Legen Sie den Grundstein bei Ihren Kindern für die Wertschätzung von Pflanzen und Tieren, denn nur was man kennt, das kann man auch schützen!

 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Ein Streifzug durch die NAJU - Jahre

Klicken Sie das erste Bild an, damit sich die Präsentation öffnet.

Jahresprogramm 2017

Termine Sept.-Nov.
Flyer 2017. Seite1.jpg
JPG Bild 4.7 MB
Termine Jan.-Sept.
Flyer Jan-Sept.2017.jpg
JPG Bild 5.5 MB

Achtung:

Der angekündigte Streuobsttag am 23.9.17 kann wegen geringer Ernteerwartung nicht stattfinden!

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr

Machen Sie uns stark

Online spenden